1.2.9. Die Handlung der Scheibenheber bei der aufgenommenen Zündung

Das Aufmachen
Vom Umschalter in der Tür des Fahrers drücken Sie den entsprechenden Umschalter bis zur ersten fixierten Lage. Die Verwaltung vom Aufmachen des Fensters verwirklicht sich manuell. Kurzzeitig ziehen Sie den Umschalter bis zur zweiten fixierten Lage ein. Das Fenster öffnet sich automatisch (die Technik der vollen Senkung des Glases). Bei nochmalig podschatii des Umschalters bleibt das Glas sofort stehen.

Von den Umschaltern in der Tür des Vorderpassagiers und in den Hintertüren
Drücken Sie auf den unteren Rand des Umschalters. Die Verwaltung vom Aufmachen des Fensters verwirklicht sich manuell.

Das Schließen
Vom Umschalter in der Tür des Fahrers dehnen Sie den entsprechenden Umschalter bis zur ersten fixierten Lage aus. Die Verwaltung vom Schließen des Fensters verwirklicht sich manuell. Kurzzeitig dehnen Sie den Umschalter bis zur zweiten fixierten Lage aus. Das Fenster wird automatisch (die Technik des vollen Aufstiegs des Glases) geschlossen. Bei der nochmaligen Einwirkung auf den Umschalter bleibt das Glas sofort stehen.

Von den Umschaltern in der Tür des Vorderpassagiers und in den Hintertüren
Drücken Sie auf den oberen Rand des Umschalters. Die Verwaltung vom Schließen des Fensters verwirklicht sich manuell.

Die Handlung des Schutzes vor der Überlastung
Wenn beim Schließen des Fensters einen der Türen etwas die Bewegung des Glases (irgendwelcher Gegenstand oder der einfach schwere Lauf des Glases behindert), so spricht der Schutz vor der Überlastung an, und öffnet sich das Fenster wieder sofort.
Nachdem sich das Fenster geöffnet hat, ist nötig es im Laufe von 10 mit noch einmal zu heben oder, den Umschalter des entsprechenden Fensters zu drücken und, es festzuhalten. Wenn das Fenster infolge satrudnennosti die Umstellungen des Glases oder wegen des Vorhandenseins irgendwelchen Hindernisses nicht geschlossen wird, bleibt das Glas in der Zwischenlage stehen.
Nachdem das Glas stehengeblieben ist, muss man im Laufe von 5 mit noch einmal auf den Umschalter einwirken, um das Fenster zu schließen. Jetzt wird das Fenster ohne Schutz vor der Überlastung geschlossen werden.

Die Handlung der Scheibenheber bei der ausgeschalteten Zündung
Steklopodjemniki sind noch im Laufe von 10 Minen nach der Ausschaltung der Zündung arbeitsfähig, bis keine der Vordertüren geöffnet war.
Beim Schließen der Vorderfenster gilt die Technik voll podjema die Glaser nicht.
Wenn die Bewegung des Glases beim Schließen des Fensters einen der Vordertüren erschwert ist oder behindert etwas es, öffnet sich das Fenster wieder (der Schutz vor der Überlastung) sofort.
In diesem Fall kann man das Fenster schließen, die Zündung nur eingeschaltet.
Auf den Autos mit dem zentralen Schloss des Fensters können auch sind außen geschlossen oder geöffnet. Dazu ist nötig es nur den Schlüssel im Schloss der Tür des Fahrers in der Lage der Verriegelung oder des Aufschließens aufzuhalten.
Nach dem Abschalten und dem nachfolgenden Beitritt der Batterie des Autos mit elektrosteklopodjemnikami hört die Technik der Senkung und podjema der Gläser der Vordertüren auf, zu funktionieren.
Um die Arbeit der Technik wieder herzustellen, muss man die untengenannten Operationen durchführen.
Verschließen Sie das Auto außen mittels des Schlosses der Tür des Fahrers. Dabei verfolgen Sie, damit alle Türen und die Fenster vollständig geschlossen waren.
Lösen Sie los und wieder blockieren Sie das Auto mittels des Schlosses der Tür des Fahrers. Dabei halten Sie den Schlüssel in der Lage der Verriegelung mindestens eine Sekunde auf.
Die Technik wird podjema und der Senkung der Gläser der Vorderfenster wieder gelten.