1.8.1. Das motorische Öl

Die Spezifikationen
Im Betrieb-Hersteller in den Motor ist das spezielle ganzjährige Öl der hohen Qualität überflutet, das, mit Ausnahme der besonders kalten Klimazonen, für den Betrieb in alle Jahreszeiten brauchbar ist.
Bei doliwke die Öle in den Motor kann man das Öl einer Spezifikation ins Öl anderer Spezifikation auch ergänzen.
Die Spezifikationen des Öls sollen auf die Kapazitäten mit dem Öl angegeben sein.

Die Benzinmotoren
Wenn es zur Verfügung des Fahrers kein motorisches Öl jener Spezifikation gibt, die für den Motor angegeben ist. Man kann das motorische Öl mit der Spezifikation ACEA A2 oder A3 verwenden.

Die Dieselmotoren
Wenn es zur Verfügung des Fahrers kein motorisches Öl jener Spezifikation gibt, die für den Motor angegeben ist. Man kann das motorische Öl mit der Spezifikation VW ASSEA WS oder В4 verwenden. Für die Autos mit den Pumpen-Düsen diese Öle darf man nicht verwenden.

Die Saisonöle
Die Saisonöle infolge ihres begrenzten Umfangs der Zähigkeit ist nötig es ganzjährig nicht zu verwenden.
Diese Öle ist nötig es nur in den extremen Klimazonen zu verwenden.

Der Zusatz zu den motorischen Ölen
Es ist nötig keinen Zusatz, die den Verluste auf die Reibung verringern, zu den motorischen Ölen zu ergänzen.
Die Defekte, die von der Anwendung massel mit dem eigenmächtig beigemischten Zusatz solcher Bestimmung herbeigerufen sind, unterliegen der Beseitigung nach der Garantie nicht.