2.12.2. Die Abnahme und die Anlage der Zündspulen von den Abgabekaskaden

Die Abb. 2.249. Die Komponenten der Zündkerze: 1 – der Sensor der Detonation 1; 2 – der Sensor der Detonation 2; 3 – die Zündspule mit der Abgabekaskade; 4 – die Zündkerze, 25 N·m; 5 – der Bolzen 20 N·m; 6 – der Bolzen 10 N·m; 7 – der Sensor der Halle; 8 – uplotnitelnoje der Ring des runden Schnitts



Die Abnahme der Zündspulen von den Abgabekaskaden

Die Abb. 2.250. Die Anlage des Abziehers


Für die Abnahme der Zündspulen von den Abgabekaskaden von der Zündkerzen stellen Sie den Abzieher beim oberen dicken Rand der Spule (der Abb. 2.250).

DIE ANMERKUNG
Beachten Sie die Sicherheitsmaßnahmen.

Wenn man für die Abnahme poddente vom Abzieher für die unteren Ränder der Spule, sie beschädigen kann.

Die Abb. 2.251. Die Extraktion der Zündspule


Mit Hilfe des Abziehers ziehen Sie die Zündspulen etwa auf 30 mm aus den Netzen der Zündkerzen (der Abb. 2.251) heraus.

Die Abb. 2.252. Die Stecker der Zündspulen


Lösen Sie die Stecker los und nehmen Sie gleichzeitig alle Stecker von den Zündspulen (der Abb. 2.252) ab.

Die Anlage der Zündspulen mit den Abgabekaskaden
Stellen Sie die Zündspulen in die Netze der Kerzen ohne Bemühung ein.
Ebnen Sie die Zündspulen bezüglich der Stecker und gleichzeitig schließen Sie alle Stecker an die Spulen an.
Gleichmäßig drücken Sie die Zündspulen von der Hand auf die Zündkerzen.