2.13.13. Der Klappenmechanismus

Die Abb. 2.305. Der Klappenmechanismus: 1 – die Halterung des Kabels, 10 N·m; 2 – der Bolzen 20 N·m; 3 – die Achse der Rollenhebel; 4 – der Bolzen 20 N·m + dowernite auf 1/4об. (90 °); 5 – der Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder; 6 – die Scheibe; 7 – der konische Zwieback; 8 – der Teller der Feder des Ventiles; 9 – die Feder des Ventiles; 10 – uplotnitel des Kernes des Ventiles; 11 – die richtende Buchse des Ventiles; 12 – der Rollenhebel-Einlass; 13 – der Rollenhebel-Ausgabe; 14 – das Netz; 15 – der Kopf des Blocks der Zylinder; 16 – die Einlassventile; 17 – die Abschlußventile; 18 – uplotnitelnoje der Ring des runden Schnitts; 19 – die einsetzbaren Achsen; 20 – der Bolzen 10 N·m; 21 – sapornyj der Bolzen; 22 – die einsetzbaren Achsen; 23 – die Beilage des Lagers; 24 – raspredwal der Abschlußventile; 25 – raspredwal der Einlassventile; 26 – das Modul der Stützen



Die Montagelage smessitelnoj die Hörer

Die Abb. 2.306. Der Falz des Anschlusshörers


Der Falz des Anschlusshörers führt nach oben (die Abb. 2.306) vor.

Die Prüfung des axialen Spielraums raspredwala

Die Abb. 2.307. Die Prüfung des axialen Spielraums raspredwala



Prüfen Sie den axialen Spielraum raspredwala.
Der Höchstzutritt maks. 0,15 mm.