2.13.5. Der Ersatz des Netzes kolenwala auf der Seite des Schwungrades

Wypressowka uplotnitelnogo des Flansches mit dem Rad des Sensors
Nehmen Sie die Getriebe ab.
Nehmen Sie das Schwungrad ab.
Nehmen Sie die Zwischenplatte ab.

Die Abb. 2.263. Die Anlage kolenwala in WMT


Stellen Sie kolenwal in die Lage WMT des Zylinders so, wie es auf der Zeichnung 2.263 vorgeführt ist.
Nehmen Sie die fette Schale ab.

DIE ANMERKUNG
Um die Montageoperationen anschaulicher darzustellen, sind sie beim abgenommenen Motor vorgeführt.
Die Montageoperationen beim bestimmten Motor und der abgenommenen Getriebe die Identischen.


Die Abb. 2.264. Die Abnahme des Sensors der Zahl der Wendungen der Welle des Motors


Nehmen Sie den Sensor der Zahl der Wendungen der Welle des Motors (die Abb. 2.264) ab.
Schrauben Sie die Grubenbaubolzen uplotnitelnogo des Flansches aus.

DIE ANMERKUNG
Der uplotnitelnyj Flansch und das Rad des Sensors wypressowywajutsja mit kolenwala zusammen von drei Bolzen М6x35 mm.


Die Abb. 2.265. Die Bolzen der Befestigung uplotnitelnogo des Flansches


Schrauben Sie drei Bolzen M6 x 35 mm in die Schnitzöffnungen uplotnitelnogo des Flansches (der Abb. 2.265) ein.
Abwechselnd, schrauben Sie (maximal einen die 1/2 Wendung (180 °) auf jeden Bolzen) die Bolzen in uplotnitelnyj den Flansch und wypressujte es zusammen mit dem Rad des Sensors mit kolenwala ein.

Sapressowka uplotnitelnogo des Flansches mit dem Rad des Sensors

Die Abb. 2.266. Die Montageverwendung: A – die Druckoberfläche; B – schestigrannaja die Mutter; C – die Montagetasse; D – der Sperrstift; E – die Schraube mit inner schestigrannikom; F – der richtende Finger für die Dieselmotoren (den schwarzen Griff); G – der richtende Finger für die Benzinmotoren (den roten Griff)


Die Montageverwendung wird in die richtige Lage verhältnismäßig kolenwala auf Kosten vom richtenden Finger, der in die Öffnung kolenwala (die Abb. 2.266 eingeht) festgestellt.

DIE ANMERKUNG
Der uplotnitelnyj Flansch mit dem Netz aus politetrafluoraetilena hat den Stützring der Arbeitskante. Der gegebene Stützring erfüllt die Funktion der Montagebuchse, deshalb, es vor der Anlage zu entfernen es wird verboten.
Nach der Extraktion aus der Verpackung wird es den Flansch und das Rad des Sensors, zu trennen oder verboten, abzuspielen.
Das Rad des Sensors wird in die Montagelage auf Kosten von der Fixierung auf dem Stift der Montageverwendung festgestellt.
Der uplotnitelnyj Flansch und das Netz sind ein Element, deshalb, sie ersetzen es kann nur zusammen mit dem Rad des Sensors.

Die Anlage des Netzes mit dem Rad des Sensors auf die Montageverwendung (A)
Schrauben Sie schestigrannuju die Mutter In fast bis zur Klemmoberfläche Und der Fahrschraube aus.

Die Abb. 2.267. Die Anlage der Montageverwendung in den Schraubstock


Drücken Sie die Montageverwendung für die Klemmoberfläche Und der Fahrschraube im Schraubstock (der Abb. 2.267) zu.
Pressen Sie die Montagetasse Mit nach unten aus, dass sie auf schestigrannuju die Mutter W gelegen hat
Drehen Sie schestigrannuju die Mutter auf verbreitet die Schraube so, damit sich der innere Teil der Montageverwendung und die Montagetasse auf dem identischen Niveau erwiesen haben.

Die Abb. 2.268. Schutz- klipsa


Entfernen Sie schutz- klipsu mit neu uplotnitelnogo des Flansches (der Abb. 2.268).

DIE ANMERKUNG
Das Rad des Sensors aus uplotnitelnogo des Flansches herauszunehmen oder es wird verboten, abzuspielen.


Die Abb. 2.269. Die fixierende Öffnung und die Notiz auf dem Flansch


Die fixierende Öffnung Und im Rad des Sensors Mit soll mit der Notiz In auf dem Flansch (der Abb. 2.269) übereinstimmen.
Legen Sie den Flansch von der Vorderseite auf die reine ebene Oberfläche.

Die Abb. 2.270. Die Anlage des Stützrings


Pressen Sie den Stützring der Arbeitskante Und nach der Richtung des Zeigers nach unten aus, bis es auf die ebene Oberfläche (die Abb. 2.270) liegen wird.

Die Abb. 2.271. Der Rand des Rads des Sensors


Der obere Rand des Rads des Sensors und die Hauptkampflinie des Flansches sollen auf einem Niveau (der Abb. 2.271) sein.

Die Abb. 2.272. Die Anlage des Flansches auf die Montageverwendung


Legen Sie den Flansch von der Vorderseite auf die Montageverwendung so, dass der Sperrstift In in die Öffnung Und den Rad des Sensors (die Abb. 2.272) eingegangen ist.

DIE ANMERKUNG
Überzeugen sich, dass der Flansch auf der Montageverwendung eben liegt.


Die Abb. 2.273. Die Verzögerung der Bolzen der Montageverwendung


Drücken Sie den Flansch und den Stützring der Arbeitskante In während des Zuges drei Bolzen mit nakatkoj Und auf die Oberfläche der Montageverwendung, damit der Sperrstift aus der Öffnung im Rad des Sensors (der Abb. 2.273) nicht ausrutschen konnte.

DIE ANMERKUNG
Bei der Montage des Flansches ist nötig es zu beachten, dass das Rad des Sensors festgelegt in der Montageverwendung bleibe.

Die Anlage der Montageverwendung mit uplotnitelnym vom Flansch auf den Flansch kolenwala ()
Der Flansch kolenwala soll vom Öl und dem Schmieren gereinigt sein.
Der Motor befindet sich in der Lage WMT zil. 1.
Schrauben Sie schestigrannuju die Mutter In bis zum Ende der Fahrschraube aus.

Die Abb. 2.274. Die Schestigrannaja Mutter und die Montagetasse


Drücken Sie auf verbreitet die Schraube der Montageverwendung nach der Richtung des Zeigers, damit schestigrannaja die Mutter In auf die Montagetasse Und (die Abb. 2.274 gelegen hat).
Ebnen Sie die Montagetasse von der flachen Seite zur Grenze kartera des Motors mit der fetten Schale.

Die Abb. 2.275. Die Befestigung der Montageverwendung auf dem Flansch kolenwala


Festigen Sie die Montageverwendung von den Bolzen mit inner schestigrannikom Und auf dem Flansch kolenwala (die Abb. 2.275).

DIE ANMERKUNG
Schrauben Sie die Bolzen mit inner schestigrannikom Und ungefähr die 5. Windungen des Schnitzwerks in den Flansch kolenwala ein.


Die Abb. 2.276. Wkrutschiwanije der Bolzen für die Korrektur der Richtung uplotnitelnogo des Flansches


Schrauben Sie zwei Bolzen M7 x 35 mm Und in den Block der Zylinder für die Richtung uplotnitelnogo des Flansches (der Abb. 2.276) ein.

Das Anbinden der Montageverwendung zum Flansch kolenwala ()

Die Abb. 2.277. Das Anbinden der Montageverwendung


Schieben Sie die Montagetasse Mit von der Hand nach der Richtung des Zeigers, damit der Stützring der Arbeitskante In an den Flansch kolenwala Und (die Abb. 2.277 gedrückt wurde).
Stellen Sie den richtenden Finger für die Dieselmotoren (den schwarzen Griff) F in die Öffnung kolenwala ein. Auf Kosten davon wird das Rad des Sensors in die Montagelage endgültig festgestellt.

DIE ANMERKUNG
Der richtende Finger für die Benzinmotoren (den roten Griff) D, in die Schnitzöffnung kolenwala einzustellen wird verboten.

Von der Hand drehen Sie beider Bolzens mit inner schestigrannikom der Montageverwendung.
Drehen Sie schestigrannuju die Mutter E auf verbreitet die Schraube so zusammen, damit sie an die Montagetasse S gedrückt wurde
Sapressowka die Räder des Sensors auf den Flansch kolenwala mit Hilfe der Montageverwendung (D)

Die Abb. 2.278. Die Verzögerung schestigrannoj die Muttern der Montageverwendung


Ziehen Sie schestigrannuju die Mutter der Montageverwendung mit der Hilfe dinamometritscheskogo des Schlüssels und des Aufsatzes mit dem Moment des Zuges 35 N·m (die Abb. 2.278) fest.

DIE ANMERKUNG
Nach dem Zug schestigrannoj die Muttern auf 35 N·m zwischen dem Block der Zylinder und uplotnitelnym vom Flansch noch soll der kleine Spielraum bleiben.

Die Prüfung der Montagelage des Rads des Sensors auf kolenwale ()
Schrauben Sie schestigrannuju die Mutter E bis zum Ende der Fahrschraube aus.
Schrauben Sie beider Bolzens Und aus dem Block der Zylinder aus.
Schrauben Sie drei Bolzen mit nakatkoj In aus uplotnitelnogo des Flansches aus.
Nehmen Sie die Montageverwendung ab.
Entfernen Sie den Stützring der Arbeitskante.

Die Abb. 2.279. Die genaue Lage des Sensors


Das Rad des Sensors nimmt die genaue Montagelage auf kolenwale ein, wenn es zwischen dem Flansch kolenwala Und und dem Rad des Sensors In die Entfernung Und in 0,5 mm (die Abb. 2.279) gibt.
Verwenden Sie den Meßschieber dem Flansch kolenwala.

Die Abb. 2.280. Die Messung der Entfernung zwischen dem Flansch kolenwala und dem Rad des Sensors


Messen Sie die Entfernung und zwischen dem Flansch kolenwala und dem Rad des Sensors (der Abb. 2.280).
Wenn die Entfernung Und ungenügend, sapressujte das Rad des Sensors tiefer ist.
Wenn die Entfernung und erreicht ist, schrauben Sie die neuen Grubenbaubolzen uplotnitelnogo des Flansches ein, das Kreuz auf das Kreuz, mit dem Moment 15 N·m abwechselnd.
Stellen Sie den Sensor der Zahl der Wendungen der Welle des Motors und sapotjanite den Grubenbaubolzen mit dem Moment 5 N·m (die Abb. 2.264) fest.
Stellen Sie die fette Schale fest.
Stellen Sie die Zwischenplatte fest.
Prikrutite das Schwungrad von den neuen Bolzen. Sapotjanite die Grubenbaubolzen mit dem Moment des Zuges 60 N·m + 1/4 Wendungen (90 °).