2.15.4. Die Ablass und der Golf der kühlenden Flüssigkeit

Die Ablass
Öffnen Sie den Deckel des erweiternden Behälters des Systems der Abkühlung.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Beim Aufmachen aus dem erweiternden Behälter kann sich heiss Paare herausheben, wickeln Sie den Deckel vom alten Lumpen ein und öffnen Sie den Behälter.

Nehmen Sie schumoisoljaziju ab.
Nehmen Sie die Grubenbauklammer des unteren Schlauches der kühlenden Flüssigkeit heraus und schalten Sie den Schlauch von schnellabnehmbar schtuzernogo des Steckers des Heizkörpers aus.
Zusätzlich, für den Ablass der kühlenden Flüssigkeit aus dem Motor, schalten Sie den Schlauch der kühlenden Flüssigkeit vom Kühler des Öls aus.

DIE ANMERKUNG
Achten Sie die Regeln der Verwertung

Der Golf
Die Temperatur des Erfrierens der kühlenden Flüssigkeit soll nicht weniger–25 °C (in den Ländern mit dem arktischen Klima – nicht weniger–35 °C) bilden.

DIE ANMERKUNG
Als Konzentrat wird es erlaubt verwenden Sie nur G 12 – nach der Norm TL VW 774 F. Das charakteristische Merkmal – die fliederfarbene Farbe
G wird es 12 fliederfarben (nach der Norm TL VW 774 F) erlaubt, mit dem früher verwendeten Konzentrat G 12 – rot zu mischen.
G 12 und behindern die Konzentrate mit der Notiz „entsprechend TL VW 774 F« das Erfrieren der kühlenden Flüssigkeit und die Bildung der Korrosion und des Ansatzes. Außerdem erhöhen sie die Temperatur des Kochens der kühlenden Flüssigkeit. Deshalb soll im Laufe vom ganzen Jahr im System der Abkühlung behindernd dem Erfrieren und der Bildung der Korrosion antikorrosijnyj das Konzentrat arbeiten.

Es wird auch verboten, den Anteil des Konzentrates in der kühlenden Flüssigkeit in die warme Jahreszeit oder beim Betrieb in den Ländern mit dem warmen Klima zu verringern, ins System der Abkühlung das Wasser ergänzend. Der Anteil des Konzentrates soll nicht weniger 40 % bilden.
Wenn wegen der Klimabedingungen die Temperatur des Erfrierens verringert sein soll, ist es möglich vergrössern Sie den Anteil des Konzentrates G 12, aber nicht mehr als bis zu 60 % (wird die Temperatur des Erfrierens daneben–40 °C in diesem Fall bilden). Bei der Überschreitung der gegebenen Grenze wird die Temperatur des Erfrierens wieder erhöht werden, und, außerdem es wird sich die Wärmekapazität der kühlenden Flüssigkeit verringern.
Beim Ersatz des Heizkörpers, des Wärmeübertragers des Heizkörpers, GBZ oder der Verlegung GBZ wird die nochmalige Nutzung der zusammengezogenen kühlenden Flüssigkeit verboten.

Die Abb. 2.334. Die Anlage der Klammer auf den unteren Schlauch des Systems der Abkühlung


Stellen Sie den unteren Schlauch des Systems der Abkühlung fest und legen Sie von der Grubenbauklammer (der Abb. 2.334) fest.
Schalten Sie die Schläuche des Systems der Abkühlung zum Kühler des Öls an.
Stellen Sie schumoisoljazionnyj den Bildschirm fest.
Prikrutite der Adapter zum erweiternden Behälter.
Überfluten Sie die kühlende Flüssigkeit in die Kontur des Systems der Abkühlung mit der Hilfe von der Verwendung für die Auftankung des Systems der Abkühlung.