2.18.3. Die Abnahme und die Anlage der Pumpe-Düse

Die Abb. 2.363. Die Komponenten der Pumpe-Düse: 1 – der Bolzen 3 N·m + 90 ° (1/4об.) + 180 ° (1/2 über.); 2 – die Achse der Rollenhebel; 3 – der Bolzen 20 N·m + dowernite auf 1/4об. (90 °); 4 – die Regelungsschraube; 5 – die Kontermutter; 6 – die Pumpe-Düse; 7 – uplotnitelnoje der Ring des runden Schnitts; 8 – uplotnitelnoje der Ring des runden Schnitts; 9 – der Kopf des Blocks der Zylinder



Die Abnahme
Nehmen Sie das Oberteil des Deckels des gezahnten Riemens und den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.
Drehen Sie die Kontermuttern der Regelungsschrauben los und und schrauben Sie die Regelungsschrauben so aus, bis der entsprechende Waagebalken auf die Feder tolkatelja die Pumpen-Düsen liegen wird.

Die Abb. 2.316. Die Kontermuttern der Regelungsschrauben


Drehen Sie die Grubenbaubolzen 5–1 Achsen der Rollenhebel von äußerlich zu inner mit Hilfe des Aufsatzes los und nehmen Sie die Achse der Rollenhebel (die Abb. 2.316) ab.
Nehmen Sie die Kabelvereinigung der Pumpen-Düsen und der Kerzen nakaliwanija ab.
Drehen Sie die Grubenbaubolzen In der Pumpe-Düsen mit Hilfe des Aufsatzes los und ziehen Sie die Bolzen heraus.
Ziehen Sie den Bolzen mit dem Kugelkopf aus der Pumpe-Düse heraus.

Die Abb. 2.364. Die Anlage des Abziehers in boltowoje die Öffnung der Pumpe-Düse


Stellen Sie den Abzieher in boltowyje die Öffnungen der Pumpe-Düse (die Abb. 2.364) fest.
Leicht drehen Sie die Achse Und nach der Richtung von der Pumpe-Düse. Drehen Sie die Kontermutter In von der Hand.
Beklopfend, ziehen Sie die Pumpe-Düse mit Hilfe des Klopfers nach oben aus dem Netz auf dem Kopf des Blocks der Zylinder heraus.

DIE ANMERKUNG
Früher tauschen Sie die verwendeten Pumpen-Düsen von den Stellen nicht.

Die Anlage
Die Schrauben der Befestigung der Pumpen-Düsen sollen auf jeden Fall ersetzt sein.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Bei beliebigen Arbeiten, die mit der Regulierung der Pumpe-Düse mit Hilfe der Regelungsschraube verbunden sind, man muss die Regelungsschraube im Waagebalken ersetzen und die Schraube mit dem Kugelkopf der Pumpe-Düse, wird dieser den Verschleiß erhöhten Details anders geschehen.

Vor der Anlage der Pumpe-Düse prüfen Sie die Richtigkeit der Landung neu uplotnitelnych der Ringe.

DIE ANMERKUNG
Die neuen Pumpen-Düsen werden mit uplotnitelnymi von den Ringen des runden Schnitts komplett geliefert.
Bei der Anlage der alten Pumpe-Düse uplotnitelnyje die Ringe ist es notwendig ersetzen Sie.
Die uplotnitelnyje Ringe sollen perekrutscheny nicht sein.
Ölen Sie uplotnitelnyje die Ringe und den Kern der Pumpe-Düse ein.
Prüfen Sie den Sattel unter die Pumpe-Düse in GBZ auf die Abwesenheit der Verschmutzungen (zum Beispiel, der Span, die Ruße u.ä.), reinigen Sie von der zusammengepressten Luft falls notwendig.

Sehr vorsichtig stellen Sie die Pumpe-Düse in den Sattel auf GBZ ein.

Die Abb. 2.365. Die Anlage der Montageverwendung


Stellen Sie die Montageverwendung mit 2036/1, wie gezeigt in der Zeichnung 2.365, auf den tragenden Rahmen GBZ fest.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Wenn die Pumpe-Düse peretjanuta die Schrauben der Befestigung wird, es existiert die Gefahr ihrer Verkantung. Daraufhin kann die Verschlechterung der Fahrqualitäten und des Problems mit dem Start des Motors entstehen. Deshalb ist nötig es die Pumpe-Düse wnatschala in den Sattel und nur dann prikrutschiwat einzudrücken.


Die Abb. 2.366. Die Anlage der Grubenbauschraube


Stellen Sie die neuen Grubenbauschrauben ein und drehen Sie sie von der Hand ohne Anlage der Kraft, bis zum Anschlag (die Abb. 2.366).
Stellen Sie den Abzieher des Ventiles mit oprawkoj ein.

Die Abb. 2.367. Die Anlage der Pumpe-Düse


Drücken Sie die Pumpe-Düse mit Hilfe des Abziehers des Ventiles in ihren Sattel ein und halten Sie in diesem Zustand (der Abb. 2.367) fest.
Drehen Sie die Grubenbauschrauben der Pumpe-Düse von der Hand ohne Anlage der Kraft mit Hilfe des Einschubes bis zum Anschlag.
Ziehen Sie die neuen Grubenbauschrauben auf folgende Weise fest:
– Die Etappe 1 – 3 N·m;
– Die Etappe II – 90 ° (1/4 über.);
– Die Etappe III – 180 ° (1/2 über.).

DIE ANMERKUNG
Ersetzen Sie die Regelungsschrauben Und und den Bolzen mit dem Kugelkopf der Pumpe-Düse.

Stellen Sie die Achse der Rollenhebel fest und ziehen Sie neu grubenbau- gleichmäßig in die Reihenfolge 1–5 von der Hand (der Abb. 2.316) fest.
Dann ziehen Sie gleichmäßig in der ähnlichen Reihenfolge mit 20 N·m + dowernite auf 90 ° (1/4 Wendungen) fest.

Die Abb. 2.368. Die Anlage des Manometers auf die Regelungsschraube der Pumpe-Düse


Stellen Sie die Meßschraube fest so, wie es auf der Zeichnung 2.368, auf die Regelungsschraube der Pumpe-Düse vorgeführt ist.
Drehen Sie die Kurbelwelle in der Richtung des Drehens der Welle des Motors bis sich der Werbefilm des Waagebalkens im höchsten Punkt erweisen wird. Die Seite des Werbefilmes Und befindet sich im höchsten Punkt. Der Indikator B befindet sich im niedrigsten Punkt
Nehmen Sie die Meßschraube ab.
Dann schrauben Sie die Regelungsschraube in den Waagebalken ein, bis deutlich die Widerstände (die Pumpe-Düse gefühlt werden wird ist bis zum Anschlag) gedreht.

Die Abb. 2.369. Otworatschiwanije der Regelungsschraube


Wenden Sie die Regelungsschraube aus der Lage "ab ist bis zum Anschlag" auf 180 ° (die Abb. 2.369) gedreht.
Sie halten die Regelungsschraube in dieser Position und ziehen Sie die Kontermutter mit dem Moment 30 N·m fest.
Stellen Sie den Stecker der Pumpe-Düse fest und stellen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder und den Mantel des gezahnten Riemens fest.

Der Ersatz uplotnitelnych der Ringe des runden Schnitts der Pumpe-Düse
Die Abnahme
Nehmen Sie die Pumpe-Düse ab.
Vorsichtig nehmen Sie uplotnitelnyje die Ringe des runden Schnitts von der Pumpe-Düse mit Hilfe "des flexiblen" Instruments ab.
Sie folgen darauf, dass an der Stelle der Landung uplotnitelnych der Ringe die Niednägel nicht erschienen sind.

Die Anlage
Sorgfältig reinigen Sie die Oberflächen der Anlage uplotnitelnych der Ringe des runden Schnitts auf der Pumpe-Düse.

DIE ANMERKUNG
Bei der Montage uplotnitelnych der Ringe des runden Schnitts immer verwenden Sie die Montagebuchse. Es ist die Wahrscheinlichkeit der Beschädigung uplotnitelnych der Ringe des runden Schnitts anders groß.
Sie folgen auf die Kombinierbarkeit uplotnitelnych der Ringe des runden Schnitts und der Falze unter sie.
Vermeiden Sie die Bewegung der Werbefilme bei der Anlage uplotnitelnych der Ringe des runden Schnitts. Die uplotnitelnyje Ringe des runden Schnitts sollen perekrutscheny im Netz der Pumpe-Düse nicht sein.



Die Abb. 2.370. Die Anlage der Montagebuchse in die Pumpe-Düse


Stellen Sie die Montagebuchse bis zum Anschlag in die Pumpe-Düse (die Abb. 2.370) ein.
Stellen Sie ober, dick uplotnitelnoje den Ring des runden Schnitts in die Montagebuchse und ins Netz der Pumpe-Düse ein.
Entfernen Sie die Montagebuchse.
Stellen Sie die Montagebuchse bis zum Anschlag in die Pumpe-Düse (die Abb. 2.370) ein.
Stellen Sie unter uplotnitelnoje den Ring mit der weißen Markierung in die Montagebuchse und ins Netz der Pumpe-Düse ein.
Entfernen Sie die Montagebuchse.