2.2.11. Der Kopf des Blocks der Zylinder

Die Abb. 2.31. Die Komponenten des Kopfes des Blocks der Zylinder: 1 – der Korb für die Hochspannungsleitungen; 2 – der Bolzen 10 N·m; 3 – der Bolzen 10 N·m + dowernut auf 1/4 über. (90 °); 4 – der Bolzen 10 N·m; 5 – zum Luftfilter; 6 – der Sensor der Halle; 7 – uplotnitelnoje der Ring des runden Schnitts; 8 – die Halterung; 9 – raspornyj der Bolzen, 6 N·m; 10 – der Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder; 11 – der Rollenhebel; 12 – das Stützelement; 13 – die Einstelstifte; 14 – der Sensor des Drucks des Öls, 25 N·m; 15 – GBZ; 16 – die Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder; 17 – der richtende Bolzen; 18 – der Henkel für das Aushängen; 19 – der Bolzen 20 N·m; 20 – karter der Kurvenwellen; 21 – tareltschatyj tolkatel; 22 – uplotnitelnoje der Ring des runden Schnitts; 23 – die Pumpe des hohen Drucks



DIE ANMERKUNG
Bei der Anlage des neuen Kopfes des Blocks der Zylinder vor der Montage kartera der Kurvenwellen muss man mit dem motorischen Öl alle Kontaktoberflächen zwischen den Stützelementen, den Rollenhebeln und dem Bett raspredwalow einschmieren.
Die in den Reparatursatz eingehenden Plastikfutter für den Schutz der offenen Ventile wird es erlaubt, unmittelbar vor der Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder zu entfernen.
Beim Ersatz des Kopfes des Blocks der Zylinder ist nötig es alt auch zusammenzuziehen und, die neue kühlende Flüssigkeit zu überfluten.
Alle Stütz- und Arbeitsoberflächen muss man vor den Montagearbeiten vom motorischen Öl einschmieren.



Die Abb. 2.32. Die Prüfung GBZ auf koroblenije


Prüfen Sie die Krümmung der Ebene des Anliegens GBZ (die Abb. 2.32).
Die höchstzulässige Krümmung der Ebene des Anliegens 0,05 mm