2.6.16. Die Kurbelwelle

DIE ANMERKUNG
Vor der Abnahme kolenwala obespetschte die gehörige Stelle für seine Aufbewahrung, um die Beschädigung des Zahnrades des Sensors zu vermeiden.
Für die Durchführung der Montagearbeiten der Motor ist es notwendig festigen Sie auf dem Riegel für den Motor und die Getriebe.

Die Abnahme und die Anlage des Zahnrades des Sensors

DIE ANMERKUNG
Ersetzen Sie das Zahnrad des Sensors 2 nach jedem Abdrehen der Bolzen 1.


Die Abb. 2.152. Das Schema der Anlage der Schraube mit vom Geheimkopf


Nach dem zweiten Zug des Punktes des Anbindens der Schrauben mit vom Geheimkopf im Zahnrad des Sensors wird so stark deformiert, dass die Köpfe der Schrauben auf kurbel- der Welle 3 lagern und hören auf, das Zahnrad des Sensors (die Abb. 2.152) zu drücken.
Die Anlage des Zahnrades des Sensors ist nur in einer Lage möglich, die Öffnungen sind verschoben.

Die Umfänge kolenwala, mm

Die Markierung der gründlichen Lager

Die Abb. 2.153. Die farbigen Zeichen der Beilagen der Lager


Im Betrieb in den Block der Zylinder werden die oberen Beilagen der Lager der richtigen Dicke festgestellt. Für die Bezeichnung der Dicke der Beilagen der Lager dienen die farbigen Notizen (die Abb. 2.153).
Die Lager welcher Dicke ist nötig es an einer bestimmten Stelle zu verwenden, die auf der unteren Setzoberfläche des Blocks der Zylinder von der Buchstabenmarkierung angewiesen wird:
G – gelb;
B – blau;
W – die Weiße.

DIE ANMERKUNG
Wenn die farbigen Zeichen schon nicht ausgelesen werden, verwenden Sie die blaue Beilage des Lagers.
Die unteren Beilagen der gründlichen Lager werden als Ersatzteil grundsätzlich mit "der gelben" Farbenmarkierung geliefert.