2.6.4. Der Antrieb der Ventile

DIE ANMERKUNG
Die Köpfe des Blocks der Zylinder mit den Rissen zwischen den Sätteln der Ventile oder zwischen dem Ring des Sattels des Ventiles und dem Schnitzwerk des Netzes der Zündkerze können im Folgenden ohne Senkung der Laufzeit verwendet werden, wenn sich um die kleinen Risse der maximalen Breite 0,3 mm handeln, oder wenn es nur 4 ersten Windungen des Schnitzwerks des Netzes der Zündkerze betrifft.
Den Kopf des Blocks der Zylinder und den Rahmen raspredwalow ersetzen Sie getrennt nicht.
Nach der Anlage raspredwalow den Motor darf man nicht im Laufe von etwa 30 Minuten die Hydrokompensator führen sollen, sein angehalten (anders die Ventile werden sich mit den Kolben) zu berühren.
Nach den Arbeiten am Klappenmechanismus spielen Sie den Motor von der Hand nicht weniger als zwei Wendungen ab, um sich zu überzeugen, dass sich kein Ventil mit dem Kolben berührt.
Die Verlegungen und uplotnitelnyje die Ringe muss man ersetzen.

Клапанный механизм
Die Abb. 2.109. Der Klappenmechanismus: 1 – der Bolzen 50 N·m + dowernut auf 180 ° (1/2 obor.); 2 – das Sternchen raspredwala; 3 – das Netz; 4 – der Kopf des Blocks der Zylinder; 5 – die richtende Buchse des Ventiles; 6 – maslos'emnyj kolpatschok; 7 – die Feder des Ventiles; 8 – der Teller der Feder des Ventiles, ober; 9 – der konische Zwieback; 10 – der Hydrokompensator; 11 – prismatitscheskaja schponka; 12 – abschluß- raspredwal; 13 – der Rahmen raspredwalow; 14 – der Bolzen 8 N·m + dowernut auf 1/4 (90 °); 15 – der Phasenschieber; 16 – der Bolzen 20 N·m + dowernut auf 1/8 (45 °); 17 – einlass- raspredwal; 18 – natjaschitel die Ketten; 19 – die Kette des Antriebes; 20 – der Bolzen 10 N·m; 21 – der Bolzen 10 N·m; 22 – der Sensor der Halle; 23 – das Abschlußventil; 24 – das Einlassventil; 25 – der Blindverschluss


Die Details des Klappenmechanismus sind auf der Zeichnung 2.109 vorgeführt.

Die Umfänge der Ventile

Размеры клапана
Die Abb. 2.110. Die Umfänge des Ventiles


Die Umfänge der Ventile sind in der Tabelle niedriger und auf der Abb. 2.110 gebracht.
Die Einlass- und Abschlußventile zu bearbeiten es wird verboten. Es wird nur das Einschleifen zugelassen.

Die Umfänge der Ventile

Die Prüfung der richtenden Büchse der Ventile
Stellen Sie das neue Ventil in die richtende Buchse ein. Das Ende des Kernes des Ventiles soll von der richtenden Buchse überdeckt werden. Wegen verschiedenen Durchmessers des Kernes verwenden Sie das Einlassventil nur in der richtenden Buchse des Einlassventiles und das Abschlußventil in der richtenden Buchse des Abschlußventiles.

Определение люфта направляющих втулок клапанов
Die Abb. 2.111. Die Bestimmung ljufta der richtenden Büchse der Ventile


Bestimmen Sie ljuft beim Schaukeln des Ventiles (der Abb. 2.111). Der Höchstzutritt 0,8 mm.

Wenn ljuft beim Schaukeln übertreten ist
Den Kopf des Blocks der Zylinder zu ersetzen.