2.9.6. Die Prüfung der Produktivität

Die Bedingungen der Prüfung
Die minimale Anstrengung auf der Batterie soll 11,5 W sein
Die Schutzvorrichtung SD34 im Leisten der Schutzvorrichtungen rechts im Vorderpaneel soll intakt sein.
Die Steuereinheit der Brennstoffpumpe soll intakt sein.

Die Motoren BLR, BLX, BLY
Der Sensor des herabgesetzten Drucks des Brennstoffes soll intakt sein.

Die Ordnung der Prüfung
Nehmen Sie die Rücksitze ab.

Die Abb. 2.204. Der Deckel und die Steuereinheit des Moduls der Abgabe des Brennstoffes


Nehmen Sie den Deckel 1 mit der Steuereinheit der Brennstoffpumpe 2 vom Modul der Abgabe des Brennstoffes (der Abb. 2.204) ab.

Die Abb. 2.205. Der Stecker und topliwoprowod


Schalten Sie den 5-Kontaktstecker vom Flansch (der Abb. 2.205) aus.

Die Abb. 2.209. Der Kontaktstecker der Brennstoffpumpe


Schalten Sie die Fernsteuerung durch die Hilfsleitungen zum Kontakt 1 (+) der Brennstoffpumpe und zum Kontakt 1 (+) – 10 Kontaktstecker (die Abb. 2.209) an.
Verbinden Sie die Kontakte 6 (–) – 10 Kontaktstecker und 5 (–) der Brennstoffpumpe von der Hilfsleitung aus dem Satz der Hilfsmessmittel.
Drehen Sie den Deckel saliwnoj die Hälse des Tanks los.
Schalten Sie reichend topliwoprowod 2 aus und, unter den folgenden Brennstoff das alte Lumpen zu unterlegen.

DIE ANMERKUNG
Für das Abschalten topliwoprowoda drücken Sie auf den Sperrring.


Die Abb. 2.210. Der Anschluss des Manometers


Schließen Sie das Manometer mit dem doppelten Stutzen und dem Satz der Adapter zu reichend topliwoprowodu (die Abb. 2.210) an.
Pflanzen Sie den Adapter des Schlauches auf den Adapter des Manometers und, davon gerichtet ins Meßgefäß zu halten.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Beim Aufmachen des Kranes existiert die Gefahr rasbrysgiwanija des Brennstoffes; um die Verletzungen und das Treffen auf die Haut zu vermeiden, ziehen Sie die Schutzbrillen und die Handschuhe an. Ersetzen Sie unter die offene Vereinigung des Manometers die Kapazität.

Öffnen Sie den Kran des Manometers. Der Hebel bezeichnet die Durchlassrichtung A
Setzen Sie das Pult DU ein. Dabei ist nötig es den Kran langsam zu schließen, bis das Manometer 4 Bar des überschüssigen Drucks vorführen wird. Danach die Lage des Kranes ändern Sie nicht.
Oporoschnite das Meßgefäß.
Die Produktivität der Brennstoffpumpe hängt von der Anstrengung AKB ab. Deshalb schließen Sie den Multimeter von den Leitungen aus dem Satz der Hilfsmessmittel zu AKB an.
Werden das Pult DU auf 30 si dabei aufnehmen messen Sie die Anstrengung AKB.

Die Abb. 2.211. Das Diagramm der Nennwerte topliwopodatschi


Vergleichen Sie die bekommene Anzahl des Brennstoffes mit dem Nennwert (der Abb. 2.211).
Das Beispiel:
Während der Prüfung auf AKB wird die Anstrengung, равное12,5 W.Tak Kak die Anstrengung auf der Pumpe auf 2 In weniger Anstrengungen der Batterie gemessen, der minimale Umfang der Abgabe bildet neben 580 cm3/30 mit.
*) – die Minimale Produktivität, den cm3/30 mit
**) – die Anstrengung auf der Brennstoffpumpe beim nicht arbeitenden Motor und der arbeitenden Pumpe (etwa auf 2 In weniger, als die Anstrengung AKB).
Wenn der Vorgabewert des Drucks nicht erreicht wird, prüfen Sie topliwoprowod auf das Vorhandensein der Überspitzung und sassorow.
Wenn der Defekt nicht gefunden ist, nehmen Sie das Modul der Abgabe des Brennstoffes ab und prüfen Sie den Netzfilter auf das Vorhandensein der Verschmutzungen.
Wenn es auch hier der Fehler nicht gefunden ist, ersetzen Sie den Flansch mit dem Brennstofffilter
Wiederholen Sie die Prüfung.
Wenn der Nennwert wieder die Brennstoffpumpe nicht erreicht, fehlerhaft ist, ersetzen Sie das Modul der Abgabe des Brennstoffes.
Die nominelle Produktivität topliwopodatschi ist erreicht, jedoch ist der Defekt im Stromversorgungssystem immer noch (z.B. der vorübergehende Ausfall des Stromversorgungssystemes) nicht ausgeschlossen
Prüfen Sie den Konsum des Stromes von der Brennstoffpumpe.

Die Prüfung des Energieverbrauchs
Die Ordnung der Prüfung
Nehmen Sie die Rücksitze ab.
Nehmen Sie den Deckel 1 mit der Steuereinheit der Brennstoffpumpe 2 vom Modul der Abgabe des Brennstoffes (der Abb. 2.204) ab.

Die Abb. 2.212. Die Anlage teploismeritelnych der Zange


Schließen Sie den Multimeter mit der Hilfe tokoismeritelnych die Zecken Und an die Leitung Im Kontakt 1 Anschluss- 5-Kontaktsteckers (der Abb. 2.212) an.
Führen Sie den Motor und geben Sie ab, im Leerlauf zu arbeiten.
Messen Sie den Energieverbrauch der Brennstoffpumpe. Der Nennwert maks. 9 A

DIE ANMERKUNG
Wenn der Fehler im Stromversorgungssystem nur von Zeit zu Zeit erscheint, so kann die Prüfung auch während der Probefahrt verbracht sein, es ist der zweite Experte jedoch dazu notwendig.

Wenn der Energieverbrauch übertreten ist, bedeutet
Es ist die Brennstoffpumpe fehlerhaft, ersetzen Sie das Modul der Abgabe des Brennstoffes.