5.1. Die allgemeinen Angaben

Für die Verkleinerung der Bemühung, die dem Steuerrad für seine Wendung verwandt wird, auf die Autos stellen der hydraulische Verstärker der Lenkung fest. Als zusätzliche Kraft wird die sich unter dem hohen Druck befindende Flüssigkeit verwendet, die in die Arbeitszylinder gereicht wird, die auf dem Steuermechanismus gelegen sind. Das Verteilungsventil dient für das Drücken in den Kraftzylinder der Flüssigkeit unter dem Druck, der dem Winkel der Wendung des Steuerrads entspricht. Die Verteilungsventile arbeiten entsprechend dem sogenannten Prinzip des offenen Zentrums, d.h. wenn das Verteilungsventil, die Flüssigkeit, die von der Pumpe gereicht wird, perepuskajetsja zurück in den Behälter beim Nulldruck nicht gilt. Der Druck im hydraulischen System entsteht von der Pumpe, die vom Riemen von der Scheibe der Kurbelwelle des Motors in Betrieb gesetzt wird.
Der Steuermechanismus ist mit der Steuerwelle durch die Zwischenwelle verbunden.
Zu den Elementen der aktiven Sicherheit der Modelle Passat verhält sich die Lenkung mit dem Verstärker zweifellos. Die Lenkung soll Lunge und sofort sein, auf die Wendung des Steuerrads reagieren. Das Steuertrapez und die Antriebe sollen optimal berechnet und verbunden sein. Wie auch die Mehrheit der modernen Modelle, Passat ist nicht bedient rejetschnym von der Lenkung mit dem Verstärker ausgestattet.