6.1.1. Die elektronischen Elemente des Bremssystems

Das Bremssystem des Autos Passat schließt einen ganzen Komplex der elektronischen Geräte ein. Auf das Auto stellen das Antiblocksystem (ABS fest), die die Blockierung der Räder beim heftigen Bremsen behindert.
Deshalb bleibt sogar beim heftigen Bremsen das Auto verwaltet, da das System ABS die Bremsbemühung zwischen den abgesonderten Rädern verteilt. So ist die Blockierung der Räder einerseits unmöglich.
Die Steuereinheit vom System ABS ist mit dem hydraulischen System verbunden und ständig bekommt die Informationen über die Frequenz des Drehens jedes Rads von den Sensoren. In der Steuereinheit werden die Informationen, die von den Sensoren bekommen sind, mit den programmierten Bedeutungen verglichen. Wenn der Unterschied der Bedeutungen der Frequenz des Drehens eines oder mehrerer Räder auf die Gefahr der Blockierung bezeichnet, aktiviert der Block den hydraulischen Knoten. Der Druck im System des entsprechenden Rads wird herabgesetzt, bis das Rad frei beginnen wird, sich und wieder satormaschiwatsja zu drehen. Je nach dem Zustand des Fahrdammes geschieht dieser Prozess für die abgelesenen Millisekunden.
Die Defekte in ABS leisten den Einfluss auf das Bremssystem und der Verstärker insgesamt nicht. Die Bremsen arbeiten normal und ohne ABS. Die Verstärkung der Arbeit der Bremsen geschieht mit Hilfe des pneumatischen Verstärkers, der die Kraft des Bremsens auf 60 % vergrössert. Bei den Modellen mit den Benzinmotoren wird die notwendige Verdünnung mit dem aufsaugenden Stutzen gewährleistet. Die Benzinmotoren mit der automatischen Getriebe sind mit der Vakuumpumpe ausgestattet. Die Dieselmotoren sind von der Vakuumpumpe oder der Doppelpumpe für die Versorgung der Abgabe des Brennstoffes und der Bildung der Verdünnung auch ausgestattet.
Die Funktion des auf den frühen Modellen einsteilbaren Reglers der Bremsen erfüllt die Steuereinheit mit dem speziellen Programm für die Verteilung der Kraft des Bremsens in der hinteren Achse. Andere elektronisch-verwaltete Knoten des Bremssystems sind protiwo-buksowotschnaja das System (ASR), die Einrichtung (EDS), die vergrössernde Kupplung des Rads mit dem Weg, und das elektronische Programm der Stabilisierung der Kursimmunität (ESP).