6.3.2. Die Abnahme und die Anlage der Steuereinheit elektromechanisch stojanotschnogo die Bremsen

Die Steuereinheit elektromechanisch stojanotschnogo sind die Bremsen und der Sensor ESP in einem Körper unter der zentralen Konsole bestimmt.
Nach dem Ersatz der Steuereinheit elektromechanisch stojanotschnogo die Bremsen mit dem Sensor ESP muss man die Kodierung der Steuereinheit ABS und die grundlegende Abstimmung des Bremssystems (elektromechanisch stojanotschnyj die Bremse) erzeugen.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Das starke Schütteln (zum Beispiel, können das Fallen, den Schlag) den Sensor ESP zerstören. Wonach es den Sensor ESP verboten wird, zu verwenden.

Die Abnahme
Nehmen Sie die zentrale Konsole ab.
Drehen Sie drei Grubenbaumuttern los.

Die Abb. 6.18. Der Stecker der Steuereinheit


Ziehen Sie den Stecker 1 Steuereinheit elektromechanisch stojanotschnogo die Bremsen (die Abb. 6.18) heraus.
Ziehen Sie die Steuereinheit elektromechanisch stojanotschnogo die Bremsen heraus.

Die Anlage
Die Anlage verwirklicht sich in der Rückreihenfolge.
Bei der Anlage der Steuereinheit elektromechanisch stojanotschnogo die Bremsen muss man richtig, genau, ohne Verkantung die Landung in der Halterung gewährleisten.

DIE ANMERKUNG
Keinesfalls ist es verboten stellen Sie den Sensor ESP mit der Kraft mit Hilfe der Grubenbaumuttern fest.

Ziehen Sie die Grubenbaumuttern vom Moment 9 N·m fest.
Führen Sie die grundlegende Abstimmung elektromechanisch stojanotschnogo die Bremsen durch.