8.1.23. Die Abnahme der Windschutzscheibe

Nehmen Sie die Laschen der Verkleidung der Theken A ab
Nehmen Sie alle Sonnenschutzschirme ab.
Nehmen Sie den inneren Rückspiegel ab.
Nehmen Sie den Bezug der Decke ab.
Den Bezug der Decke zu senken so, dass es wyreschte die Windschutzscheibe möglich war, den Bezug der Decke nicht beschädigt.

Снимаемы элементы перед демонтажом ветрового стекла
Die Abb. 8.33. Es sind die Elemente vor demontaschom der Windschutzscheibe abgenommen


Nehmen Sie die Wasserschutzlasche links und rechts von der Motorhaube ab, von den Grubenbaulaschen auf den Theken Und (die Abb. 8.33 beginnend).
Schalten Sie minussowyj die Leitung 5 von der Grubenbauschraube 6 aus und festigen Sie kaptonowyj die Leitung auf dem Glas vom Klebeband.
Danach im wasserabführenden Korb ist es notwendig schalten Sie schtekernyje die Stecker 2 und 3 aus und lösen Sie aus der Halterung los. Die kaptonowyje Leitungen 1 und 4 festigen Sie auf dem Glas vom Klebeband.

DIE ANMERKUNG
Beim Ausschneiden der Windschutzscheibe folgen Sie darauf, dass die Leitung nicht beschädigen Sie. Bei der Beschädigung einen der Leitungen unterliegt das Glas dem Ersatz.

Stellen Sie den Film zwischen der Windschutzscheibe und dem Vorderpaneel ein.

Протяжка нити для резки
Die Abb. 8.34. Protjaschka sind die Fäden für heftig


Strecken Sie ein Ende des Fadens für sind 2 mit der Hilfe heftig nähte durch den Leim-germetik in den Salon (die Abb. 8.34).
Festigen Sie das Ende des Fadens für sind im Salon mit Hilfe des Griffes heftig.

Закрепление нити для резки
Die Abb. 8.35. Die Befestigung des Fadens für sind heftig


Stellen Sie den Faden für ein sind 2 mit Hilfe des Hörers 1 in den Rand des Glases (die Abb. 8.35) heftig.
Legen Sie den Faden für an es sind ringsumher das Glas heftig.
Sie folgen darauf, dass der Faden für auf den Winkeln heftig war ist unter dem Glas angelegt.
Das zweite Ende des Fadens festigen Sie auf der Spule.
Stellen Sie die Spule in "die Lage I" fest.
Wyreschte das Glas, die Spule in der entsprechenden Weise versetzend.

Извлечение ветрового стекла
Die Abb. 8.36. Die Extraktion der Windschutzscheibe



Zur Zeit sind heftig drücken Sie den Faden an das Glas Plastkeil für die Versorgung des freien Raumes beim Rand des Glases und des Vorderpaneels.

Die Hinweise nach der Anlage der Windschutzscheibe

Устанавливаемые компоненты ветрового стекла
Die Abb. 8.37. Die einsteilbaren Komponenten der Windschutzscheibe


Prüfen Sie, ob senkrecht upory 1 (die Abb. 8.37 existieren).
Auf der Windschutzscheibe gibt es keine Notizen für das Auftragen klejewogo der Walze 2. Die klejewoj Walze wird zwischen den Punkten 3 und 4 aufgetragen. Auf dem oberen Rand des Glases, von der senkrechten Stütze 1 nach innen beginnend. Auf dem Seitenrand des Glases, von der inneren Kante der Schicht prajmera 3 nach draußen beginnend. Der untere Rand des Glases, vom rahmenden Profil 4 nach innen beginnend.
Die Breite der Grenzen und die Umfänge nach der Höhe für die Windschutzscheibe.
Für die Zeit des Erhärtens des Leims legen Sie die Windschutzscheibe mit Hilfe der Riegel (443 845 631 A) 5 fest.
Die Verkleidung des wasserabführenden Korbes stellen Sie in der strengen Übereinstimmung mit der Beschreibung auf der Seite fest.

Die Vorbereitung des unbeschädigten Glases auf die Anlage

Срезание остатков клея герметика
Die Abb. 8.38. Das Abschneiden der Reste des Leims germetika



DIE ANMERKUNG
Bei der nochmaligen Anlage des unbeschädigten Glases kurz davor wklejki. Sreschte die Reste des Leims-germetika bis zur Dicke in 1. 2 mm, beschädigen Sie die Schicht prajmera und die keramische Schicht (die Abb. 8.38) dabei nicht.

Die bleibende Schicht dient zum reaktiven Boden für das Auftragen der neuen Schicht des Leims-germetika.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Bearbeiten Sie die Oberfläche klejewogo der Vereinigung prajmerom und dem Reiniger nicht. Die Oberfläche für das Zusammenkleben soll rein und obesschirennoj sein.

Die Ausnahme: wenn das Glas unmittelbar nach dem Abschneiden der Reste des Leims-germetika nicht eingeklebt sein wird, die bleibende Schicht vom Aktivator D 181 801 A1 zu aktivieren.

Die Vorbereitung auf die Anlage des neuen Glases ohne vorläufige Deckung
Alle Glaser, die als die Ersatzteile geliefert werden, haben die vorläufige Deckung nicht.

DIE ANMERKUNG
Die Oberfläche für das Auftragen der Walze des Leims-germetika hat die Deckung nicht ist prajmerom nicht bearbeitet.

Reinigen Sie den Rand des Glases nach dem Perimeter auf die Breite 20 mm. Vom Reiniger D 009 401 04.
Danach nassucho, den Rand einzureiben ist vom Stoff ohne Strich abgeflossen.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Die keramische Deckung auf dem Glas ist prajmerom nicht. Die Oberfläche vor dem Auftragen des Leims-germetika bearbeiten Sie prajmerom unbedingt. Verwenden Sie nur prajmer D 009 200 02.


Нанесение праймера
Die Abb. 8.39. Das Auftragen prajmera


Tragen Sie prajmer 2 mit der Hilfe applikatora D 009 500 25 1 gleichmäßig in eine Aufnahme (die Abb. 8.39) auf.
Die Zeit des Austrocknens bildet neben 10 Minuten

Die Vorbereitung der Ränder der Karosserie auf die Anlage des Glases

Срезание излишков праймера
Die Abb. 8.40. Das Abschneiden der Überschüsse prajmera


Otreschte den bleibenden Leim-germetik auf den Rändern der Karosserie mit Hilfe des U-bildlichen Messers, entfernen Sie den Leim-germetik vollständig (die Abb. 8.40) keinesfalls.

DIE ANMERKUNG
Die bleibende Schicht dient zum reaktiven Boden für das Auftragen der neuen Schicht des Leims-germetika. Die Oberfläche für das Zusammenkleben soll rein und obesschirennoj sein.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Lassen Sie den Kontakt des Aktivators mit lakokrassotschnym von der Deckung nicht zu ist wird zur Beschädigung des Lackes bringen.

Die Ausnahme: wenn das Glas unmittelbar nach dem Abschneiden der Reste des Leims-germetika nicht eingeklebt sein wird, die bleibende Schicht vom Aktivator D 181 801 A1 zu aktivieren.
Wenn sich die Ränder der Karosserie der Bearbeitung unterzogen oder waren teilweise erneuert, so ist man notwendig wieder reinigen Sie und, nach lakokrassotschnoj der Bearbeitung das entsprechende Grundstück prajmerom zu bearbeiten.

Die minimale Zeit des Erhärtens

DIE AUFMERKSAMKEIT
Beim Ersatz der eingeklebten Gläser ist es notwendig beachten Sie die besonderen Forderungen. So soll, zum Beispiel, die neue eingeklebte Windschutzscheibe nach der bestimmten Zeit des Erhärtens des Leims-germetika den Forderungen der Sicherheit bei der Panne entsprechen.

Die minimale Zeit des Erhärtens dwuchkomponentnogo des Leims DA 004 600 A2 bildet bei der Anlage beliebiger Gläser 3 Uhr
Unter der minimalen Zeit des Erhärtens wird die Frist ab Datum des Einklebens des Glases bis zur Fortsetzung des Betriebes des Autos verstanden. Im Laufe von dieser Zeit soll das Auto auf der ebenen Oberfläche bei der Zimmertemperatur (nicht weniger 15°C) stehen.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Der sichere Betrieb des Autos wird nur nach Ablauf von der minimalen Zeit des Erhärtens des Leims gewährleistet.

Die Reparatur der Beschädigungen lakokrassotschnogo die Deckungen
Auf den sichtbaren beschädigten Grundstücken lakokrassotschnogo die Deckungen und die grösseren beschädigten beim bestimmten Glas unsichtbaren Grundstücke muss man die Struktur lakokrassotschnogo die Deckungen wieder herstellen.
Für die kleinen Beschädigungen lakokrassotschnogo die Deckungen an den geschlossenen Stellen kommt die folgende Methode der Reparatur heran: das zweimalige Auftragen in den entgegengesetzten Richtungen («nass nach nass») prajmera für das Glas und den Lack D 009 200 02.
Tragen Sie prajmer auf die beschädigte Stelle einmal auf.
Gestatten Sie, im Laufe von 10 Minuten zu vertrocknen
Tragen Sie prajmer zweiten einmal pro entgegengesetzt im Vergleich zu erstem zugleich die Richtung auf.